Hotline: +4917656776511 mail@insora.de

1. Kryolipolyse in Ihrer Kosmetikpraxis

1.1. Warum sollten Sie Kryolipolyse in Ihrer Kosmetikpraxis anbieten?

Als Profi der Schönheitspflege haben Sie sich der Erhaltung, Wiederherstellung oder Verbesserung der Schönheit des menschlichen Körpers gewidmet. Sie nutzen alle herkömmlichen Methoden, um Ihren Kunden ein besseres Lebensgefühl zu geben. Im Bereich der „Körperformung“ konnten Sie bisher jedoch nicht tätig werden – es gab bisher schlicht nichts, was in der Kosmetikpraxis anwendbar war. Eine Behandlung war ausschließlich den Schönheitschirurgen mit der invasiven Methode der Fettabsaugung vorbehalten. Mit Einführung der Kryolipolyse wird nun alles anders…

1.2. Warum sollten Sie dabei unser Partner werden?

Unser KryoCenter-System© kann auch Sie zum geschäftlichen Erfolg durch professionelle Kryolipolyse-anwendung führen.

Mit dem KryoCenter-Verfahren bieten Sie Ihren Kunden in Ihrer Praxis tatsächlich wirksame Fettreduzierung durch das Kryolipolyseverfahren  an. Während es viele Kryolipolysegeräte und Verfahren gibt, die schlecht oder nicht wirksam sind, können Sie auf die hohe Qualität und die nachgewiesene Wirksamkeit der von uns exklusiv angebotenen KryoMedic-Geräte aufbauen. Diese hohe Qualität und Wirksamkeit wird sich durchsetzen und herumsprechen. Stück für Stück werden Sie sich durch diese Anwendungserfolge von der Konkurrenz abheben und dauerhaft einen hohen Profit erzielen.

So integrieren wir das KryoCenter© in Ihre Kosmetikpraxis nach Ihren Wünschen und auf Ihre speziellen Rahmenbedingungen optimal angepasst. Wir stellen Ihnen die Marke KryoCenter© zur Verfügung.

Ob Kauf oder Finanzierung, ob Miete oder kostenfreie Testphase – individuell und passgenau bieten wir Ihnen das Modell für Ihre ersten erfolgreichen Schritte in Richtung Kryolipolyse. Konzentrieren Sie sich auf Ihre Kunden – wir kümmern uns um den Rest.  Werden Sie KryoCenter-ProfiPartner.©

Wir bieten die Bereitstellung von zertifizierter Profi-Technik und optimal abgestimmtem Zubehör, Einweisung, Schulungen, Praxis-Zertifizierung, Support, Hotline, kompetente Ansprechpartner, fortlaufende Weiterbildungen, individuelles Marketing-Startpaket ohne Zusatzkosten, praxiserprobte und nachweislich gewinnsteigernde Werbemaßnahmen durch eine Werbeagentur mit 25 Jahren Erfahrung sowie einer Unternehmensberatung mit Schwerpunkt Praxismarketing, kostenfrei alle Vordrucke, Behandlungsbögen usw. Membranen, Liquids und weiteres Zubehör, ohne Mehrkosten eine zentrale Webseite mit Praxissuche nach Ort und/oder Postleitzahl.

1.3. KryoCenter© – Welche Philosophie steckt hinter dieser Marke?

Mit dem Namen KryoCenter© soll sich ein qualitativ hochwertiges Image verbinden. Das System tritt nach außen gegenüber den Kunden unter der Bezeichnung „KryoCenter©“ und dem entsprechendem Logo in Erscheinung. Die Firma INSORA Medizintechnik GmbH gibt ihr besonderes Konzept an Lizenznehmer weiter. Gemeinsames  Ziel ist eine optimale Marktausschöpfung im Rahmen einer kollegialen Zusammenarbeit.

Die Lizenzvergabe basiert auf dem Prinzip, den Lizenznehmer an der Geschäftsidee teilhaben zu lassen, die sich bereits am Markt bewährt hat. Für die Vorleistungen, die der Lizenzgeber für die Markteinführung erbracht hat, erhält er vom Lizenznehmer regelmäßig eine Eintrittsgebühr sowie während der Vertragslaufzeit allgemeine Lizenzgebühren. Das System ist auch als Franchisesystem bekannt.

1.4. Was bietet mir das KryoCenter-System©?

Das KryoCenter-System© ist ein Rundumsorglospaket für Kosmetikpraxen. Sie erhalten Full-Service, von optimaler Technik, über Einweisung und Schulungen bis zur kompletten erprobten Werbekampagne – und alles ohne weitere Zusatzkosten. Im Falle eines Problems und bei Fragen erhalten Sie über unseren Support umfassende und kompetente Hilfe.
Ein entscheidender Vorteil ist für Sie, dass Ihnen die Leistung der Kryolipolyse unter Benutzung einer in der Öffentlichkeit bereits bekannten Marke, eines Vermarktungskonzeptes inklusive Onlinesuche und anderer Marketingmaßnahmen sowie des entsprechenden „Know-hows“ zur Verfügung gestellt wird.
Sie konzentrieren sich auf das Wesentliche, die Arbeit am Kunden.

1.5. Wie komme ich zu meinem eigenen KryoCenter©?

Zunächst prüfen wir, ob Ihr Wunschgebiet noch frei ist und definieren Ihr „Lizenzgebiet“. Dann finden wir für Sie den optimalen Vertrag und dessen Finanzierung.

Zwischenzeitlich können Sie das Verfahren testen. Dazu kommen wir gern zu Ihnen. Erst wenn Sie 100% überzeugt sind, stellen wir Ihnen das Gerät.

Sie werden von unserem Schulungszentrum kostenfrei eingewiesen und geschult. Sie erhalten alle Behandlungsvordrucke, Werbeartikel, Folder, Aufsteller und Handzettel. Wir erstellen für Sie einen Marketingplan und realisieren die Werbung in Ihrem Lizenzgebiet. Wir organisieren kostenfrei PR-Berichte, schalten Anzeigen und realisieren AdWords-Kampagnen.

Wir als Lizenzgeber planen und realisieren mit Ihnen zusammen die Werbemaßnahmen. Sie profitieren von unseren Forschungsergebnissen und werden von uns geschult. Je nach Ausbaustufe kann Ihnen die komplette KryoCenter-Praxis eingerichtet werden.

1.6. Was beinhaltet der Lizenzvertrag?

Im Lizenzvertrag sind alle grundlegenden Vereinbarungen fixiert, die je nach den Vorstellungen der Vertragspartner fair und zum gegenseitigen Vorteil geschlossen werden. Der Lizenzvertrag beinhaltet alle wesentlichen Details zu Gebietsschutz, Markennutzung, Reparaturservice der Kryogeräte, Werbemaßnahmen lokal und überregional, sowie alle anderen Details. Bei Fragen zum System scheuen Sie sich nicht, uns zu kontaktieren. Wir beraten Sie kompetent.

1.7. Was kostet mich das?

Wir finden für Sie mit Sicherheit die (auch finanzielle) optimale Lösung.

Sie wünschen eine risikoarme Version, bei der Sie nur im Erfolgsfall (also nur bei Umsatz durch  realisierte Behandlungen) zahlen? Dann ist die von unseren Kunden am meisten genutzte Version „KryoCenterSystem©“ für Sie optimal. Sie zahlen nur die Lizenzgebühr für Ihr Gebiet. Diese liegt weit unter dem Preis für ein Kryolipolysegerät. Sie erhalten ein KryoMedic-Gerät der neuesten Generation von INSORA Medizintechnik GmbH gestellt. Sie zahlen nur je realisierter Behandlung eine Gebühr.  Keine Behandlung?  >>> Keine weiteren Kosten für Sie! Weitere Möglichkeiten sind der Kauf bzw. der Mietkauf des Gerätes und die Zubuchung einzelner Systembestandteile und Marketingpakete.

Gebrauchtgeräte sind bei uns schon ab 3000,00 EUR (zzgl. ges. MwSt.) erhältlich.

1.8. Wann sollte ich beginnen Kryolipolyse in meiner Praxis zu integrieren?
Unser System startete 2014 im Rahmen einer Pilotpraxis. Nach spektakulären Erfolgen beginnt nun der Systemausbau über Lizenznehmer. Starten Sie jetzt mit uns durch und seien Sie von Anfang an dabei. Sichern Sie sich die Vorteile, die wir beim Start unseres Systems unseren Kunden und Partnern bieten. Profitieren Sie von noch freien Lizenzgebieten.
1.9. Wie hoch ist mein Gewinn? Welche Umsätze sind tatsächlich zu erreichen?

Hier möchten wir keine Augenwischerei betreiben und mit unrealistischen Zahlen falsche Hoffnungen erwecken. Derzeit (Stand 03/2017) werden Kryolipolysebehandlungen zwischen 150,00 EUR (Gebiet Ost – Kosmetikpraxen) über 300,00 EUR (Gebiet West – Kosmetikpraxen) bis hin zu 850,00 EUR (Gebiet West – Arztpraxen ästhetische Chirurgie)  angeboten.

Natürlich gibt es, wie überall, unrealistische Kalkulationen in Preisregionen, die nicht einmal annähernd die Kosten decken. Kryolipolysebehandlungen mit wirksamen Geräten haben ihren Preis.

Im Rahmen einer 3-monatigen Testphase einer Pilotpraxis in einer ostdeutschen Großstadt (250.000 Einwohner) und mit der dort realisierten  Werbekampagne (die ohne weitere Kosten auch so bei Ihnen angeboten wird) wurden 108 Behandlungen realisiert und ein Umsatz von 27850,00 EUR erzielt. Behandlungen wurden im Preisspektrum von 380,00 EUR für Erstbehandlungen und 180,00 EUR für Zweitanwendungen realisiert. Weitere Behandlungen wurden im Rahmen diverser Aktionen kostenfrei durchgeführt. Innerhalb dieses Testzeitraums wurde ein Rohertrag von über 6000,00 EUR pro Monat erzielt. Dies entspricht einem Gewinn für die Inhabergeführte Praxis von über 5000,00 EUR/Monat.

Aber auch bereits bei nur einer Behandlung pro Woche würde sich die Investition in das Lizenzgebiet lohnen und sich binnen eines Jahres amortisieren. Bei 3 Behandlungen pro Woche wäre ein Rohertrag in Höhe von ca. 2000,00 EUR pro Monat realistisch. Der tatsächliche Gewinn unter Abzug aller Kosten wie Lohn, Energie, Lizenzkosten, Zubehör, Membran usw. beträgt in diesem realistischen Rechenbeispiel 1500,00 EUR monatlich.

Zu erwähnen ist noch, dass die Nachfrage nach Anwendungen nicht nur regional, sondern auch saisonal unterschiedlich ist. Der höchste Umsatz wird in den Monaten Januar bis April erzielt. Die geringste Nachfrage ist im Dezember.

1.10. Wie ist die Wirksamkeit der Geräte?

Während es viele Kryolipolysegeräte und Verfahren gibt, die schlecht oder nicht wirksam sind, können Sie auf die hohe Qualität und die nachgewiesene Wirksamkeit der von uns exklusiv angebotenen KryoMedic-Geräte aufbauen. Diese hohe Qualität und Wirksamkeit wird sich durchsetzen und herumsprechen. Stück für Stück werden Sie sich durch diese Anwendungserfolge von der Konkurrenz abheben und dauerhaft einen hohen Profit erzielen! Überzeugen Sie sich und testen Sie die von uns angebotenen Geräte.

1.11. Kann ich das System testen?

“Probieren geht über Studieren“. Sie möchten das KryoCenter-System erst kennenlernen?  Sie möchten Kryolipolyse selbst testen? Sie wünschen eine Schulung bei Ihnen vor Ort oder bei uns in Chemnitz?  All dies ist möglich. So können Sie sich von der Wirksamkeit der Kryolipolyse wie auch vom KryoCenter-Konzept überzeugen.

Mit einer Schulung bei Ihnen vor Ort können Sie sich nicht nur vom Verfahren und unseren Leistungen überzeugen. Sie können zusätzlich an diesem Tag Geld verdienen. Vereinbaren Sie mindestens 5 (kostenpflichtige) Kundentermine zur Kryolipolyse für einen Behandlungstag in Ihrer Praxis. Unsere Schulungsleiterin kommt zu Ihnen und führt diese Anwendung durch. Sie werden geschult und können das System auf Herz und Nieren testen. Sie erhalten von uns eine Provision in Höhe von 500,00 EUR bar ausbezahlt.
Am Ende dieser Fachinformation finden Sie einen Vordruck, mit dem Sie diese Angebote abrufen können.

1.12. Welche Leistungen bekomme ich als KryoCenter-Partner?

Mit dem von der INSORA Medizintechnik GmbH entwickeltem „KryoCenter“-System© steht Ihrer Praxis ein Full-Service-Konzept zur Verfügung, welches Ihnen ermöglicht, sich auf ihre eigentliche Tätigkeit am Kunden zu konzentrieren und trotzdem mit Ihrer Investition in diese neue, zukunftsweisende Technologie in kürzester Zeit einen hohen Gewinn zu generieren.

Neben der Bereitstellung des jeweils aktuellsten Kryolipolysegerätes  (selbstverständlich mit deutscher CE-Zertifizierung) werden Sie und Ihre Mitarbeiter eingewiesen, geschult und ständig weitergebildet. Sie erhalten alle notwendigen Dokumentations- und Aufklärungsbögen sowie Formulare. Sie bekommen das für Ihr Gerät optimierte Zubehör, wie z.B. Anti-Freeze-Membranen, kostenfrei. Sie werden geschult und betreut. Ein 24- / 48-h-Austausch- bzw. Reparaturservice verhindert Umsatzausfälle. Über eine WhatsApp-Hotline können Sie Fragen zu Anwendung oder dem System stellen. Wir sind Ihr Partner und sorgen für Ihren nachhaltigen Erfolg, denn nur Ihr Erfolg sichert auch unsere Perspektive.

Fortlaufende Werbekampagnen,  für Sie ebenfalls ohne Zusatzkosten, sichern einen stetigen Kundenstrom. Ebenso sind AdWords-Kampagnen, eine Praxissuche auf kryocenter.de, Anzeigen, Flyer, alle Formulare, Praxisbeschilderung usw. inklusive. Schulungen, Einweisungen, ein deutscher Support und tatsächlich erreichbare Ansprechpartner sind selbstverständlich.

1.13. Was beinhaltet das Marketingpaket?

Um auch Ihr eigenes KryoCenter bekannt zu machen und als Marke zu etablieren, wird im Rahmen des Lizenzvertrages ein Marketing- und Werbekonzept für Sie erstellt. Dies erfolgt individuell und gemäß Ihrer Anforderungen mittels Zielgruppenanalyse, sowie anhand der Größe des von Ihnen erworbenen Kunden-schutzgebietes. Unseren Partnern steht ein kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung. Dieser ist als zertifizierter Unternehmensberater im Bereich Marketing tätig und besitzt über 25 Jahre Erfahrungen als Geschäftsführer in einer Werbeagentur.

1.14. Für welche Kundengruppen ist das KryoCenter-System interessant?

Neben Kosmetikpraxen kann die Kryolipolyse auch im Bereich SPA und in Fitnessstudios angeboten werden. Auch die Positionierung als reine Kryolipolysepraxis ist denkbar und erfolgversprechend.

1.15. Wie kann ich zusätzlich vom KryoCenterSystem© profitieren?

Wir sind stets auf der Suche nach Mitwirkenden und freuen uns, wenn Sie uns nicht nur als Partner, sondern auch bei uns im Vertrieb, im Schulungszentrum als Dozent bzw. Multiplikator unterstützen könnten. Sie erhalten eine übertarifliche Vergütung sowie leistungsorientierte Provisionen.

2. Das Gerät und seine Hersteller

2.1. Wer steckt hinter dem Konzept? Wer ist mein Ansprechpartner?

Die INSORA Medizintechnik GmbH ist Entwickler und alleiniger Lizenzgeber für das entwickelte Geschäftsmodell, mit dem Recht, im Vertragsgebiet zur optimalen Marktbearbeitung durch selbstständige Partner Lizenzen zu vergeben. KryoCenter© ist eine Marke der INSORA Medizintechnik GmbH. Ansprechpartner sind unter der Hotline 0176.567 765 11 erreichbar. Hier erhalten Sie kompetente Auskunft und all Ihre Fragen beantwortet.
Sie erreichen uns auch per WhatsApp +49176 567 765 11 oder per Mail:  mail@insora.de.
Gern können Sie uns in unserem Firmengebäude in Chemnitz besuchen. Wir freuen uns auf Ihre Terminvereinbarung.

2.2. INSORA Medizintechnik GmbH – Wer ist das?

Die INSORA Medizintechnik  GmbH sieht einen Schwerpunkt ihrer Tätigkeit im Bereich Kryolipolysegeräte und Systeme. Strategisches Ziel der INSORA Medizintechnik GmbH ist es, dieses revolutionäre Verfahren  Kosmetikpraxen zu bezahlbaren Konditionen zur Verfügung zu stellen und so diesen Praxen einen lohnenswerten Zuverdienst zu ermöglichen.

2.3. Warum ist INSORA der Profi im Bereich Kryolipolyse?

Am Projekt KryoCenterSysteme© arbeiten bei INSORA hochspezialisierte Profis aus verschiedenen Fachbereichen interdisziplinär zusammen. Zu den Gesellschaftern gehören Unternehmensberater, Marketingprofis, Mediziner, Kosmetiker, Dozenten und Vertriebsprofis. Individuelle Berufszugehörigkeiten und hierarchische Positionen rücken dabei zugunsten des gemeinsamen Zieles in den Hintergrund. INSORA hat sich mit dem Bereich KryoMedic auf den Bereich Kryolipolyse spezialisiert.

Angefangen von individueller Beratung zum Angebot der Kryolipolyse, über passende Finanzierungs- oder Mietbedingungen, über Einweisung und Schulung, bis zum perfekten Marketing, erbringt die Fa. INSORA Medizintechnik GmbH mit seinem Kompetenzbereich KryoCenter alle notwendigen Leistungen.

Während andere Anbieter im Bereich kosmetische Geräte „alles und jedes“ anbieten, konzentriert sich KryoCenter auf sein Kerngeschäft Kryolipolysegeräte und Systeme und bietet entsprechenden Rundumservice für diesen Bereich. INSOPRA ist Problemlöser und Partner für die Kosmetikpraxen.

2.4. Wie ist die Wirksamkeit von Kryolipolyseanwendungen?

Leider gibt es auf dem Markt der Kryolipolysetechnik eine große Unzahl wirkungsloser Geräte. Sie als Kosmetikpraxis geben Ihrem Kunden Aussagen zur Fettreduzierung und bürgen mit Ihrem Namen für Ihr Versprechen. Sie sollten daher sicher sein, dass Ihr Kryolipolysegerät auch das hält, was Sie versprechen.

Die KryoMedic-Geräte NBW 122 und 133 haben monatelange Testphasen bei INSORA hinter sich, bevor diese in Verkehr gebrachten wurden. Die Geräte haben ihre Wirksamkeit bewiesen.

2.5. Warum sollten Sie Ihre Kryolipolysetechnik bei INSORA Medizintechnik GmbH erwerben?

INSORA Medizintechnik ist nicht nur Verkäufer und Händler von Kryolipolysegeräten, sondern Systemanbieter und Full-Service-Lieferant von Produkten, Dienstleistungen, Service und Marketing.

INSORA entwickelte mit dem KryoCenter-System© ein Erfolgskonzept für Kosmetikpraxen, Sonnenstudios, Fitnessstudios und alle anderen Anwender im Bereich Schönheitspflege und Spa.

INSORA liefert Technik, Lizenzen und die komplette Werbung. INSORA übernimmt die Ausbildung, schult und betreut. Alles aus einer Hand als der Spezialist im Bereich Kryolipolyse.

2.6. Verkaufen Sie auch Kryolipolysegeräte ohne KryoCenterSystem?

Ja, Sie erhalten die KryoMedic-Geräte auch ohne Zusatzleistungen. Wir bieten Neugeräte, Gebrauchtgeräte und Vorführgeräte. Bedingung ist jedoch die Professionalität des Anwenders und die Konfliktfreiheit zu vorhandenen Lizenzgebieten unserer Partner.

2.7. Ich habe ein Kryolipolysegerät – kann ich trotzdem Zusatzleistungen von Ihnen nutzen?

Wir bieten unsere Kryolipolysegeräte, Zubehör, sowie alle Einzelbestandteile des KryoCenter-Systems© auch einzeln an. Egal ob Kryo-Gerät, Marketingpaket, Gerätezertifizierung oder Schulungen – sprechen Sie uns an. Wir finden gemeinsam Lösungen.

2.8. INSORA Medizintechnik und Kryolipolyse – Wie hat alles angefangen?

Das KryoCenter-System basiert auf jahrelanger Forschungs- und Entwicklungsarbeit der INSORA Medizintechnik GmbH.

Fast täglich lesen wir von bahnbrechenden Erfindungen, von neuen Technologien und neuen Verfahren. Startup-Unternehmen schießen wie Pilze aus dem Boden. Der Markt wird überflutet mit neuen Geräten und Technologien, besonders im medizintechnischen Bereich. So auch das System der Kryolipolyse zur Fettreduzierung.

Das Team der INSORA Medizintechnik GmbH hat es sich zur Aufgabe gemacht, besondere Technologien näher zu betrachten, zu analysieren und mittels eigens dafür entwickelten Systemen am Markt gewinnorientiert und optimiert zu platzieren.

Mittels dieser Systeme ist der Anwender, egal ob Klinik, Arzt- oder Kosmetikpraxis, in der Lage, sich auf seine eigentliche Tätigkeit am Kunden zu konzentrieren und trotzdem mit seiner Investition in eine neue Technologie  in kürzester Zeit Gewinn zu generieren.

Eine dieser Systeme ist die Technik und Anwendung der Kryolipolyse. Mit den Marken KryoMedic© und KryoCenter© ist INSORA für diesen Bereich ein kompetenter und seriöser Anbieter.

Der Systemaufbau erfolgt in den Bereichen:

  • Geräteauswahl, Geräteprüfung, Gerätetests, Gerätezertifizierung
  • Kosten-Nutzen-Analyse, Optimierung der Kosten im Beschaffungsprozess
  • Know-how-Sammlung, Optimierung der Anwendung, Aufbau einer Anwenderdatenbank
  • Einweisung, Schulung, Weiterbildung, Erstellung aller notwendigen Dokumentations- und Aufklärungsbögen, Formulare, usw.
  • Entwicklung eines Marketingkonzeptes auf Basis einer Marktanalyse, Werbekonzept für Anwender
  • Entwicklung effizienter  Werbemaßnahmen (Produktwerbung, Firmenwerbung, Imagewerbung, PublicRelations…)

Nach der Erprobung des Systems in Pilotpraxen werden diese Systeme als Lizenzsystem angeboten, immer mit dem Grundgedanken, dass sich der Anwender auf seine Arbeit konzentrieren soll. Alles andere macht INSORA…

Und deswegen sind wir nicht nur Verkäufer und Händler, sondern Systemanbieter und Full-Service-Lieferant von Produkten, Dienstleistungen, Service und Marketing. Wir entwickeln Konzepte für Ihren Erfolg, liefern Technik, Lizenzen und auch die komplette Werbung. Wir schulen und betreuen Sie.

GERÄTE

2.9. Welche Geräte bietet INSORA Medizintechnik an?

Die INSORA Medizintechnik GmbH bietet ausschließlich Geräte aus eigener Produktion bzw. eigenem Import an. Alle Gerätetypen sind auf Wirksamkeit geprüft und erhalten eine deutsche CE-Zertifizierung. Durch die Spezialisierung auf die Gerätegruppe KryoMedic erhält der Kunde stets beste Qualität bei optimalem Service.

Momentan bietet INSORA zwei Gerätetypen, das NBW 133 Germany CS2 sowie das NBW 122 Germany CS2. Beide Geräte gibt es als Neugeräte, Vorführgeräte und Gebrauchtgeräte.

INSORA Medizintechnik bietet jedoch nicht nur Kryolipolysegeräte sondern auch ein ganzes System für den professionellen Anwender. Siehe dazu  Das KryoCenter-System.

2.10. Welche Spezifikation haben die Geräte?

Deutsche Displayführung und Bedienungsanleitung, CE-Zertifizierung und die Harmonisierung nach deutschem und europäischem Recht sind bei unseren Geräten selbstverständlich.

Das Zubehör sowie alle Erweiterungsmodule sind optimal auf das Grundsystem abgestimmt. Alle Gerätetypen sind durch die INSORA Medizintechnik in Deutschland getestet, auf tatsächliche Wirksamkeit geprüft und zertifiziert (gem. Gesetzeslage).

Garantie, Support, Service sind genauso selbstverständlich wie die Einweisung und Schulung der Anwender.

2.11. Kann ich vor Ort in meiner Praxis geschult werden?

Ja, Schulungen werden nicht nur in unserer Pilotpraxis angeboten, sondern auch bei Ihnen vor Ort.

2.12. Kann ich das Gerät auch mieten?

Ja, Sie können das Gerät auch mieten. Dazu erstellen wir Ihnen gern ein Angebot.

2.13. Bekomme ich eine Einweisung oder Schulung zum Gerät?

Sie erhalten eine kompetente Einweisung und Schulung am Gerät. Diese Einweisung ist nicht extra zu vergüten, sondern im Gerätepreis inklusive.

2.14. Wird das Gerät geliefert und in Betrieb genommen?

Das Gerät wird zu Ihnen geliefert, aufgebaut und angeschlossen. Sie werden eingewiesen und erhalten entsprechende Betriebsunterlagen.

2.15. Kann ich jedes Zubehör benutzten?

Wichtig ist, dass das Gerät auch hält, was es verspricht. Dies ist nur bei der Nutzung von auf das Gerät abgestimmten Zubehörs, auch der Membranen, möglich. Jegliches Zubehör erhalten Sie ohne Mehrkosten im Rahmen des Lizenzvertrages gestellt.

2.16. Ich habe bereits ein Kryolipolysegerät. Kann ich entsprechendes Zubehör bei Ihnen kaufen?

Ja, Sie erhalten bei uns geprüftes Zubehör. Viele Anbieter beziehen bei uns z.B. hochqualitative AntiFreeze-Membranen mit Chargennummer. Inverkehrbringer ist die INSORA Medizintechnik GmbH.

2.17. Wie lange gilt die Garantie?

Die Garantie richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen der EU. Im Rahmen der Lizenzvereinbarung wird Ihnen stets ein funktionstüchtiges Gerät gestellt. Im Falle eines Ausfalls bieten wir einen 24h bzw. 48h Austausch bzw. Reparaturservice an.

2.18. Haben Sie einen eigenen Service?

Ja, die INSORA Medizintechnik GmbH hat einen deutschlandweiten Service. So werden Ausfallzeiten vermieden. Die Hotline erreichen Sie über:  0176.56776511

2.19. Welche gesetzlichen Bestimmungen sind zu beachten?

Die von INSORA Medizintechnik angebotenen Geräte unterliegen gemäß Gesetzeslage und gemäß 05/2015 durchgeführter amtlicher Prüfung nicht dem Medizinproduktegesetz MPT, sondern haben einen rein kosmetischen Nutzen.

Inverkehrbringer ist die deutsche Firma INSORA Medizintechnik GmbH mit Sitz in Chemnitz, Zschopauer Straße 242.

Die Produktbezeichnung Germany-CS2 spezifiziert die Geräte der Marke KryoMedic mit folgenden Eigenschaften:

  • deutsche Displayführung
  • deutsche Bedienungsanleitung (lt. Gesetz)
  • CE-Zertifizierung gem. NSV (lt. Gesetz) in Deutschland
  • Anmeldung lt. Gesetz gem. geltender Abfall- und Altgeräteverordnungen in Deutschland
2.20. Bieten Sie Jobs an?

Wir suchen Vetriebsprofis und Partner für den Ausbau unseres KryoCenter-Systems in Deutschland und weiteren Ländern Europas. Für unser Schulungszentrum suchen wir für verschiedene Gebiete in Deutschland Dozenten und Multiplikatoren. Wir sind stets auf der Suche nach Mitwirkenden und freuen uns, wenn Sie uns im Vertrieb oder als Mitarbeiter im Bereich Schulungen und Weiterbildung unterstützen könnten. Sie erhalten eine übertarifliche Vergütung sowie leistungsorientierte Provisionen.
Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie.

3. KRYOLIPOLYSE Das fragen Ihre Kunden:

3.1. Was ist Kryolipolyse?

Kryolipolyse ist eine nichtinvasive Methode, die durch gezielte Kältezufuhr eine Reduzierung von Fettgewebe bewirkt, also ohne Skalpell, Nadeln, Spritzen oder andere operative Eingriffe.

Kryolipolyse ist eine Wortschöpfung aus Kryo = Kälte und Lipolyse = Fettauflösung, also Fettauflösung durch Kälte. Das Verfahren beruht auf der Tatsache, dass Fettzellen empfindlicher sind als alle anderen Gewebezellen.

3.2. Wie funktioniert Kryolipolyse?

Mittels einer Apparatur wird das Fettgewebe / die Fettwulst durch ein Vakuum in einen Applikator gezogen. Hier wird das Gewebe mit Fettgewebsanteil ungefähr eine Stunde auf ca. 3 Grad Celsius heruntergekühlt. Die kälteempfindlichen Fettzellen werden so angeregt, sich in den nächsten 2-4 Monaten abzubauen. Die eingebrachte Temperatur ist dabei nicht in der Lage Zellen zu zerstören.

3.3. Wer hat´s erfunden?

Nein, nicht die Schweizer… Das Verfahren der Kryolipolyse wurde von Dermatologen der Harvard-Medical-School in Boston entwickelt und 2008 in der Fachpresse veröffentlicht. Die Forscher beobachteten bei Kindern, die Eis am Stiel aßen und es im Mund längere Zeit an einer Stelle hielten, an der Wange eine sichtbare Eindellung, die sogenannte „Popsicle Panniculitis“. Im Rahmen der Forschung wurde festgesellt, dass die sich im Wangenbereich befindliche Fettzellen abbauten, während anderes Gewebe unverletzt blieb und sich lediglich taub anfühlte. Der Abbau der Fettzellen war also ursprünglich verantwortlich für die Delle. Die Forscher griffen das Phänomen auf und „erfanden“ die Kryolipolyse.

3.4. Welche Nebenwirkungen und Risiken birgt die Kryolipolyse?

Die Kryolipolyse ist ein schonendes und risikoarmes Verfahren. Trotzdem können Nebenwirkungen auftreten. Dies sind insbesondere Rötungen, Bluterguss, Schmerzen und Berührungsempfindlichkeit des Anwendungsareals. Es kann bis zu 10 Wochen zu veränderten Gefühlsempfindungen des Anwendungsareals kommen.

3.5. Ist jeder für die Kryolipolyse geeignet?

Nein, die Anwendung bei Adipositas-Patienten wird nicht empfohlen. Die Anwendung ist rein ästhetisch und formt den Körper durch das Wegschmelzen der Fettpolster. Geeignet sind insbesondere Personen mit klar sichtbaren „Fettpölsterchen“ bzw. „Fettröllchen“, insbesondere an Bauch, Hüfte, Beine und Po. Im Beratungsgespräch in der Kryo-Praxis werden Sie umfassend dazu informiert.

Die Kryolipolyse ist ungeeignet für Kunden mit folgenden Eigenschaften:

  • Alter unter 18 Jahre
  • Vorliegende Schwangerschaft / Schwangerschaftsmöglichkeit
  • Gewebserkrankungen
  • Nesselsucht
  • Schnell blaue Flecke bekommend
  • Kältekrankheit
  • Krankheiten des Lymphsystems
  • Leber- / Nierenerkrankung
  • Hauterkrankungen
  • Extremes Übergewicht
  • Einnahme von gerinnungshemmenden Medikamenten
  • Einnahme von entzündungshemmenden Medikamenten
  • Durchblutungsstörungen des Anwendungsareals
3.6. Wie ist die Wirksamkeit von Kryolipolyseanwendungen?

Leider gibt es auf dem Markt der Kryolipolysetechnik eine große Unzahl wirkungsloser Geräte. Die Kryo-Center©  geben Ihrem Kunden Aussagen zur Fettreduzierung und bürgen mit Ihrem Namen. Wir sind sicher, dass unser Kryolipolysegerät auch das hält, was wir versprechen.

Die KryoMedic-Geräte NBW 122 und 133 haben monatelange Testphasen bei INSORA hinter sich, bevor diese in Verkehr gebrachten wurden. Die Geräte haben ihre Wirksamkeit bewiesen.

3.7. Gibt es eine Praxis, die Kryolipolyse durchführt, auch in meiner Nähe?

Bitte informieren Sie sich bei www.kryocenter.de über eine Praxis in Ihrer Nähe. Bitte beachten Sie, dass sich unser System im Aufbau befindet und einige Praxen noch nicht aufgeführt sind.

3.8. In meiner Nähe gibt es keine Praxis. Was kann ich tun?

Sprechen Sie mit der Kosmetikpraxis Ihres Vertrauens und empfehlen Sie uns. Wir setzen uns mit Ihrer Kosmetikerin in Verbindung und laden Sie als Dank für die Empfehlung, in Abstimmung und Zusammenarbeit mit der Kosmetikpraxis, zu einer kostenfreien Anwendung ein. Gern können Sie uns auch direkt dazu ansprechen. Rufen Sie uns an:  0176.56776511.

3.9. Was kostet die Anwendung?

Die Entscheidung der Anwendungskosten liegen bei der KryoPraxis und betragen mindestens 200,00 EUR. Folgeanwendungen sind günstiger als Erstanwendungen. Eventuell nimmt die von Ihnen gewählte Kryo-Praxis an einer Studie teil? Dann ist die Anwendung noch einmal preiswerter.

3.10. Wie lang dauert die Anwendung?

Die eigentliche Anwendung dauert ca. 60 Minuten. Es können gleichzeitig 2 Areale behandelt werden.

3.11. Wie schnell sehe ich Resultate?

Das dauert ca. 2-4 Monate. Ein schnelles Ergebnis ist also nicht sichtbar. Nach dieser Zeit sollte eine deutliche Fettreduktion des behandelten Areals sichtbar sein und das bereits nach der ersten Anwendung. Folgeanwendungen sind möglich und reduzieren die Fettdicke weiter.

3.12. Schmerzt Kryolipolyse? Entstehen dabei Ungleichmäßigkeiten? Gibt es blaue Flecke?

Der Abbau der Fettpolster erfolgt gleichmäßig und ohne sicht- und fühlbare Übergänge von ca. 20-40% des behandelten Fettgewebes. Sollte es zu einer leichten Randbildung kommen, so ist diese durch weitere Maßnahmen korrigierbar. Die Anwendung ist in der Regel schmerzfrei. In eigenen Studien berichten kälteempfindliche Kunden über leichten Schmerz („Brennen“) zum Beginn der Anwendung (ca. 5 Min.) und kurz nach der Anwendung. Die in der Literatur beschriebenen blauen Flecke durch das Hineinsaugen in den Applikator, wie auch Taubheitsgefühle, konnte bei noch keinem Kunden festgestellt werden, werden aber als harmlos beschrieben und verschwinden in kürzester Zeit wieder.

3.13. Wo kann ich mich noch über die Anwendungsmethode informieren?

Interessanterweise gibt es unzählige Erfahrungsberichte in allen Medien bis hin zu wissenschaftlichen Sendungen, Vorträgen und Reportagen im TV. Um sich umfassend und unvoreingenommen zu informieren, empfehlen wir die Nutzung dieser Medien, z.B. durch die Suche nach „Kryolipolyse“, „Fett wegfrieren“ oder „Fett + Kälte“. Sie finden interessante Informationen, u.a. auch auf YouTube.

3.14. Wirkt Kryolipolyse bei allen?

Nein, entgegen vieler Werbeaussagen wirkt Kryolipolyse nicht bei allen Kunden. Es gibt, wie bei allen Anwendungen, stets auch Resistenzen. Ein Grund für die Unwirksamkeit wird bei Stoffwechselproblemen vermutet.

3.15. Ich habe eine Kosmetikpraxis. Kann ich die Anwendungsmethode auch anbieten?

Je nachdem, ob ein freies Lizenzgebiet vorhanden ist, ist eine Partnerschaft möglich. Sie werden entsprechend geschult, um sich zum Kryo-Profi zu entwickeln. Bitte sprechen Sie uns an!

Teile uns auf Facebook